top of page
schöne Villa

Bausparen

Der Bausparvertrag zählt zu den Evergreens in Deutschland. Jedoch wissen nur die wenigsten, wie das Produkt funktioniert und wie individuell es gestaltbar ist. Von Sanierungen bis hin zur Berücksichtigung im Rahmen der Immobilienfinanzierung: Der Bausparvertrag kann bei richtiger Gestaltung ein sinnvolles Werkzeug sein.

Funktionsweise von Bausparverträgen

Mit Vertragsabschluss wählen Sie die für Sie passende Bausparsumme. Diese bestimmt den Gesamtbetrag Ihres Vorhabens. Die Bausparsumme besteht aus zwei Teilen: Ihren eigenen Sparbeiträgen und einem Bauspardarlehen von der Bausparkasse. Dabei sichern Sie sich bereits mit Vertragsabschluss die Zinsen für das Darlehen. Diese sind i.d.R. sehr günstig und für die Laufzeit festgelegt. Folglich ergeben sich zwei Phasen während der Vertragslaufzeit.

Sparphase

Tilgungsphase

Während der Sparphase befüllen Sie Ihren Bausparvertrag mit eigenen Beiträgen, vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers und staatlichen Zuschüssen. Sie erhalten einen kleinen Guthabenzins für das angesammelte Kapital.

Im Rahmen der Tilgungsphase bezahlen Sie das gewährte Bauspardarlehen zurück. Die Verzinsung wurde bereits bei Vertragsbeginn festgelegt, so dass keine bösen Überraschungen entstehen. Außerdem kann das Darlehen jederzeit vollständig abgelöst werden.

Vorteile von Bausparverträgen

Jetzt günstige Kreditzinsen für später sichern

Individuelle Sparrate für Ihren Finanzierungszweck

Individuelle Tilgung des Darlehens

Bezuschussung durch den Arbeitgeber im Rahmen von vermögenswirksamen Leistungen (VWL) möglich

Sicherheit und Planbarkeit über die gesamte Laufzeit

Staatl. Prämien als Zuschüsse möglich

bottom of page